Vom Abstiegsplatz aufs Podium

Horhausen 26.03.2022

2 Jahre wurde pandemiebedingt keine Tischtennis – Mannschafts – Meisterschaftsrunde (1. Bundesliga) mehr ausgetragen. Für Frankfurt waren diesmal am Start: Jörg Didion, Bert Brands, Maximilian Zuber und Laurence Taburet. In spannenden Einzel- und Doppelwettkämpfen gegen Spieler u.a. aus Bayreuth, Düsseldorf und Koblenz konnten mehrere Siege errungen werden. Am Ende erreichte der RSC Frankfurt durch das bessere Spielverhältnis den nicht mehr für möglich gehaltenen 3. Platz in der Abschlusstabelle.

Ein ausführlicher Bericht erfolgt später.

 Mannschaft SpielePunkte
1Borussia Düsseldorf  733:214:0
2RSG Koblenz      722:1310:4
3RSC Frankfurt722:138:6
4RSV Bayreuth718:178:6
5TT Frickenhausen717:186:8
6BSG Duisburg715:206:8
7BSG Duisburg 278:272:12
8RSG Koblenz  275:302:12
Abschlusstabelle
Foto: privat

RSC Partner

Seit vielen Jahren arbeitet der Rollstuhl-Sport-Club Frankfurt e.V. mit folgenden Unternehmen und Verbänden eng und vertrauensvoll zusammen.

© 2022 Rollstuhl-Sport-Club Frankfurt e.V.